Torreiches Spiel für die SG

Nach einer Niederlage in der Hinrunde trafen unsere Frauen der SG Drais/Ingelheim vergangegen Samstag erneut auf den SC Siegelbach. Das Wetter hätte schöner nicht sein können und so startete man mit guter Laune in die Partie.

Die erste Halbzeit begann vielversprechend für die SG. Besonders das Aufbauspiel war sicher und es wurden viele Chancen mit schnellem Tempo heruasgespielt. Allerdings fehlte im gegenerischen Strafraum die nötige Konsequenz. Wirklich gefährlich wurde Drais/Ingelheim eher durch Distanzschüsse. Ziemlich bald traf Stephanie Weritz aber zum 1:0, allerdings passte die SG kurz danach nicht richtig auf und Siegelbach schaffte den Ausgleich. Allerdings wurde direkt nachgesetzt und bald auch aufs 2:1 erhöht. Erst kurz vor Ende der zweiten Halbzeit baute die SG ihre Führng aus und traf zum 3:1.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, dennoch konnte Drais/Ingelheim nun viel mehr Chancen verwerten. Nur kurz vor Ende schaffte es Siegelbach durch Fehler der SV und fehlende Konsequenz zu drei gefährlichen Aktionen, die aber nicht zum Tor führten.
Am Ende gewann die SG Drais/ingelheim mit 7:1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.