SG-Frauen mit 6-Punkte-Ausbeute

Engagierte Leistung des Verbandsliga-Teams

Am Samstag trafen unsere Frauen in der Verbandsliga auf den FFV Fortuna Göcklingen. Direkt zu Anfang zeigte sich die SG Drais/Ingelheim als ernstzunehmender Gegner und bot dem FFV kaum Chancen in der Offensive. Doch auch der der FFV war stark besetzt und versuchte immer wieder den Schuss aufs Tor. Trotz der von Beginn an guten offensiven Leistung ging die SG erst nach einer Viertelstunde durch Olivia Schwertfeger mit 1:0 in Führung. Kim Fuchs baute kurz vor der Halbzeit die Führung aus.

Auch in der zweiten Halbzeit setzte die SG ihre Gegnerinnen weiter unter Druck. Chantal Jost konnte bereits nach einigen Minuten durch starke Eigenleistung aufs 3:0 erhöhen. Durch Unstimmigkeiten in unserer Abwehr kam es kurz darauf zum Gegentreffer des FFV. Doch Drais/Ingelheim hielt weiter dagegen und konnte das Spiel nach einer mehr als zufriedenstellenden Teamleistung mit einem 4:1-Sieg beenden.

 

SG Drais/Ingelheim II mit viel Geduld zum Sieg

Auch das Bezirksliga-Team sicherte sich an diesem Wochenende 3 Punkte. Am Sonntag trat die SG Drais/Ingelheim II beim FV Flonheim an und erspielte sich nach langer Pflichtspiel-Pause einen 2:0-Erfolg.

Die Gastgeberinnen aus Flonheim zeigten sich hochmotiviert, gegen die schon feststehenden Bezirksliga-Meisterinnen zu punkten. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Zwingende Torchancen ergaben sich zunächst auf beiden Seiten nicht. Ein 0:0 zur Halbzeitpause war die logische Konsequenz.

Nach dem Seitenwechsel war es das SG-Team, das den Rasenplatz motivierter betrat. Die Flonheimerinnen kämpften zwar weiterhin im Mittelfeld um jeden Ball, doch vor allem auf ihrer linken Abwehrseite schlichen sich Fehler ein, die Drais/Ingelheim II offensive Spielzüge ermöglichten. Schließlich war es Katharina Fröhlich, die die SG mit 1:0 in Führung brachte: Einen wuchtigen Distanzschuss von Tonya Breiderhoff aus dem rechten Mittelfeld konnte die Flonheimer Torfrau nicht festhalten. Katharina war zur Stelle und köpfte den Ball ins Netz. Nur wenige Minute danach erhöhte Nadine Werner mit einem direkt verwandelten Eckball auf 2:0 (Video).

Auch wenn Flonheim ebenfalls einige Möglichkeiten hatte, feierte Drais/Ingelheim II aufgrund eines Chancen-Übergewichts einen verdienten Sieg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.